Redakteur/ September 3, 2020/ Politik

Zusammen mit meinen Fraktionskollegen Birgit BessinSteffen KubitzkiAndreas Galau, MdLDaniel Freiherr von Lützow und dem Bundestagsabgeordneten Steffen Kotré, nahm ich heute auf dem Waldfriedhof Halbe an der Einbettung von Überresten 180 deutscher Soldaten aus dem Zweiten Weltkrieg teil. Im Namen der AfD-Fraktion Brandenburg legten wir einen Gedenkkranz nieder.

Ob als „vermisst“ an unbekannter Stelle in einem Einzelgrab verscharrt oder eingebettet in Massengräbern – viele Soldaten liegen nach wie vor auf den Schlachtfeldern der beiden Weltkriege. Die AfD-Brandenburg möchte das Auffinden dieser bislang namenlosen Kriegstoten finanziell unterstützen, so dass diese ein würdevolles Begräbnis erfahren können. Die Opfer der vergangenen Kriege sind eine ständige Mahnung zum friedlichen Zusammenleben mit unseren Nachbarländern.