Redakteur/ August 29, 2021/ Politik

Unsere tollkühne Noch-Kanzlerin Merkel hat kurz vor ihrem Abdanken offenbar noch ein Corona-Abschiedsgeschenk in petto. Nach Informationen der BILD plant Merkel, die sogenannte „3G-Regel“ nun auch auf Züge und Inlandsflüge auszuweiten. Damit dürfen dann nur noch Geimpfte, Genesene oder Getestete mit der Bahn reisen. Gesunde ungeimpfte Personen müssen sich entweder kostenpflichtig testen lassen oder auf den PKW umsteigen. Diese Entscheidung ist ein weiterer Schritt in Richtung Impfpflicht. Darüber hinaus erscheint es mehr als grotesk, wenn ständig vor dem sog. „menschengemachten Klimawandel“ gewarnt wird und nun die gesunden Menschen dazu gezwungen werden, von der klimafreundlicheren Bahn auf den eigenen PKW umzusteigen.

Dabei zeigt der Bericht des RKI, dass öffentliche Verkehrsmittel als Infektionsquelle kaum eine Rolle spielen. Genauso wenig wie Gaststätten, Hotels und Freizeiteinrichtungen. Vielmehr finden die meisten Infektionen mit dem Virus im privaten Bereich oder auf der Arbeit statt.

Unsere Regierung täte daher gut daran, lieber flächendeckend 4G-Empfang zu gewährleisten, als die Bürger mit den sinnlosen „3G-Regeln“ zu gängeln.

https://www.bild.de/politik/inland/bundestagswahl/bild-exklusiv-kanzlerin-merkel-will-3g-regel-in-zuegen-77498440.bild.html?fbclid=IwAR3W5y7j7Tv_DjlR3DRpv2kRopVD5un10Lod2CHl97q3mOJ0AdSV23H6ZT8

https://www.focus.de/gesundheit/coronavirus/rki-bericht-im-ueberblick-corona-ausbrueche-in-deutschland-wo-genau-kommt-es-ueberhaupt-zu-infektionen_id_12564990.html?fbclid=IwAR0KdXKcFBoaZSbGviSrtwa1AdMWWorj6TqY2Qc0rEYY503Rzn9-CblttQ4