Redakteur/ Mai 5, 2021/ Politik

Am 28. und 29. April 2021 fanden im Landtag Brandenburg wieder Plenarsitzungen statt.

Die AfD-Fraktion hat für die Sitzungen folgende Anträge eingereicht, welche jedoch – wie jedes Mal -von den anderen Fraktionen abgelehnt wurden:

Brandenburgs Wildbestände schützen: Waldumbau nachhaltig denken und Ökosysteme in ihrer Vielfalt erhalten
(https://www.parlamentsdokumentation.brandenburg.de/…)

Änderung der Richtlinie zur Gewährung von Anpassungsgeld an Arbeitnehmer von Braunkohleunternehmen
(https://www.parlamentsdokumentation.brandenburg.de/…)

Zukünftige Generationen entlasten – moderne Methoden der Behandlung radioaktiver Reststoffe umsetzen
(https://www.parlamentsdokumentation.brandenburg.de/…)

Tourismus in Brandenburg jetzt stärken (https://www.parlamentsdokumentation.brandenburg.de/…)

Föderalismus vor der Zerreißprobe – Auswirkungen des Vierten Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite für das Land Brandenburg
(https://www.parlamentsdokumentation.brandenburg.de/…)

Bildquelle: Dahmann/Landtag Brandenburg