Redakteur/ März 17, 2020/ Politik

Auf unserer heutigen Fraktionssitzung haben wir angesichts der aktuellen Geschehnisse ein Positionspapier zur Corona-Pandemie beschlossen.

Unser Maßnahmenpaket umfasst wichtige wirtschafts-, gesundheits- sowie bildungspolitische Maßnahmen, um die negativen Auswirkungen der Pandemie auf die Bevölkerung zu begrenzen. So fordern wir u.a. einen Soforthilfefonds im Umfang von bis zu 500 Millionen Euro. Mit den Finanzmitteln aus diesem Fonds wollen wir nicht nur die Kitabeiträge übernehmen sondern auch unsere kleinen und mittelständischen Betriebe, privaten Unternehmer sowie Selbstständigen, Freiberufler und Handwerker unterstützen. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Einführung von Grenzkontrollen mit Coronaschnelltests für ankommende Reisende aus dem Ausland. Den gesamten Forderungskatalog finden Sie >>hier<<