Redakteur/ Dezember 6, 2020/ Politik

Unser Änderungsantrag zu den Haushaltsdebatten: 760.000 Euro mehr für zusätzliche Verwaltungsrichterstellen

Die Personalbedarfssituation an den Verwaltungsgerichten in Brandenburg ist nicht zuletzt durch die erhebliche Anzahl von Asylverfahren deutlich gestiegen. Trotz des bereits vorgenommenen Stellenaufwuchses ist der Aktenbestand von aufgelaufenen Altverfahren nicht zu bewältigen. Durch die Summe von 760.000 EUR können mindestens 12 weitere Richterstellen geschaffen werden.

Mehr Infos unter: