Redakteur/ Mai 14, 2020/ Politik

In der heutigen Sitzung des Landtages Brandenburg haben wir die Landesregierung aufgefordert, die Eindämmungsverordnung vom 8.5.2020 so zu ändern, dass die Wiederöffnung von Gesundheits- und Fitnessstudios zum 18.05.2020 ermöglicht wird.

1. Die Die Gesundheits- und Fitnessstudios leisten einen wesentlichen Beitrag zur gesundheitlichen Rehabilitation und Prävention

2. Es besteht ein beträchtlicher Bedarf an sportlicher Betätigung in den Fitness- und Gesundheitsstudios. Nach eigenen Angaben haben die Studios deutschlandweit 12 Millionen Mitglieder, von denen 75% die Einrichtungen aus Gründen der gesundheitlichen Rehabilitation und Vorsorge besuchen. Das in den Studios angebotene betreute Training kann durch Heimtraining nur unzureichend ersetzt werden.

Unser Antrag wurde von CDU, SPD, Linke und Grüne ABGELEHNT!

In anderen Bundesländern ist die Öffnung der Fitnessstudios möglich – in Brandenburg komischerweise nicht. Die Entscheidung gegen die Wiederöffnung ist willkürlich und unverhältnismäßig!